Ein furioser Akt 

aus businessaffiner Sprachartistik, schwindelerregendem Multitasking, digitalem Erreichbarkeitsballett, thematisch angesiedelten Songs und viel Interaktion mit dem Publikum.

Ein Infotainment-Beitrag

für Messen, Kongresse, Seminare, Symposien, ggf. in Kombi mit Vorträgen, Infoveranstaltungen, im betrieblichen und außerbetrieblichen Kontext.


Vor dem Absenden lesen Sie bitte unsere Informationen zum Datenschutz und unsere Transparenzerklärung

Berührungsängste mit dem Thema Burnout abbauen --- Sensibilität und Kompetenz vermitteln --- für Führungskräfte und Mitarbeiter --- Leistungsträger zur Selbstreflexion anregen --- Umgang mit Emotionen, Selbstwahrnehmung verbessern --- Ermutigen, Trainings- und Beratungsangebote wahrzunehmen

Angestellter Anton ist hoch ehrgeizig, perfektionistisch, diszipliniert – und süchtig nach Anerkennung. Die Schattenseite dieser Überambition fällt kaum einem auf – auch Anton selber nicht: Was seine eigentlichen Bedürfnisse sind, hat er längst gezielt verlernt. Aber als seine vermeintlich größte Stärke sich in seinen schlimmsten inneren Feind verwandelt, bleibt in seinem Leben kein Stein auf dem anderen…

Aktuelle Termine:  

1. November 2018: St.Gallen/CH: Burnout-Kongress. 20.November 18: Kolping-Akademie, Ingolstadt. 22.November 18: Querdenker-Kongress, München

   

Die Show kann - je nach Anlass – wahlweise:  

- für sich stehen, als abendfüllende eigene Veranstaltung (Dauer: 60 Min), ODER: - in maßgeschneiderten Kurzversionen (zw. 7-20min) als Beitrag für Veranstaltungen mit Bezug zu mentaler Gesundheit, psychischer Gefährdung im Arbeitskontext etc. eingesetzt werden.